Mitglied werden


Was ist eine aktive Mitgliedschaft?

Als aktive Mitglieder werden die Feuerwehrdienstleistenden bezeichnet. Diese übernehmen den Einsatzdienst und bilden sich in Übungen und auf Lehrgängen fort.


Wer kann aktives Mitglied werden?

Jeder Bürger der in einem Gessertshauser Ortsteil wohnt oder arbeitet kann in unsere aktive Mannschaft aufgenommen werden. Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren werden in der Jugendgruppe auf die spätere Tätigkeit in der Feuerwehr vorbereitet. Erwachsene werden direkt in den Übungsbetreib integriert und lernen so die Feuerwehr als gleichwertiges Teammitglied kennen. Besondere körperliche oder gesundheitliche Anforderungen müssen nicht erfüllt werden.


Warum soll gerade ich bei der Feuerwehr aktiv werden? 

Jeder hat seine persöhnlichen Beweggründe. Einige hiervon sind

  • Anderen Not helfen und die Resultate sofort sehen
  • Faszination Technik bei der Bedienung von Fahrzeugen und Gerätschaften 
  • Teil eines starken Teams sein auf das man sich jederzeit verlassen kann 
  • Sich in die Gemeinschaft nützlich einbringen
  • Organisationstalent unter Beweis stellen
  • Echte Lebenserfahrung dazugewinnen
  • Sozialkompetenzt ausbauen und anwenden
  • Echte Freunde finden
  • Spaß

Feuerwehr ist mehr als Feuer löschen. Feuerwehr ist Engagement, Gemeinschaft, Hilfsbereitschaft, soziale Verantwortung.

Die Frage könnte man vielleich auch umformulieren:
"Warum soll Ich nicht in der Feuerwehr aktiv werden"
Auf diese Frage haben wir keine sinnvolle Antwort gefunden!

 


Dein Weg zur Feuerwehr

Einen festen Ausbildungsablauf gibt es in der Feuerwehr nicht. Je nach persönlichen Fähigkeiten und Präferenzen variiert die Ausbildung stark.

 

Das Fähigkeitsspektrum der Feuerwehren ist ein sehr weit gefächert.

Grundsätzlich gibt es eine Unterteilung in die folgenden Bereiche

  1. Brandbekämpfung
  2. Technische Hilfeleistung (THL)
  3. Erste-Hilfe

Diese Bandbreite erfordert Wissen und Fertigkeiten im Umgang mit einer Vielzahl verschiedener Gerätschaften sowie Erfahrung in der Bewältigung komplexer Lagen. Hier gilt: Wir üben immer gemeinsam! 

Um die Zusammenarbeit im Team zu trainieren, den bereits länger in der Feuerwehr Aktiven die Möglichkeit zur Wissensvertiefung zu eröffnen und gleichzeitig neue Mitglieder mit unseren Gerätschaften und Arbeitsabläufen vertraut zu machen, hat sich folgende Übungsstruktur herausgebildet

1. Übung (erster Di im Monat):  Behandlung eines Themenfelds im Rahmen einer Stationsausbildung. Ziel dieser Übung ist es, für Feuerwehrdienstleistende aller Alters- und Erfahrungsstufen einen optimale Wiederholungs- und Lernerfolg zu erreichen.

2. Übung (dritter Fr im Monat): Zugübung! Im Rahmen eines simulierten Einsatzes wird das in der ersten Monatsübung erarbeitete Wissen durch Anwendung in einer Einsatzlage gefestigt.

 

 

Als Modulare Truppausbildung wird der Grundlehrgang der Feuerwehr bezeichnet. Mit Bestehen des MTA ist der Feuerwehranwärter berechtigt, an Einsätzen teilzunehmen. 

Durchgeführt wird der MTA-Lehrgang am Standort in Gessertshausen in Form von abendlichen Sonderübungen. Gelehrt werden alle Grundtätigkeiten in der Feuerwehr, etwa

  • das richtige Funken
  • Grundtätigkeiten THL & Brandbekämpfung
  • Fahrzeugkunde
  • Knoten & Stiche
  • Erste-Hilfe i.R.d. Großen Erste-Hilfe-Kurses
  • Einsatzabläufe

 

In der Regel wird die  MTA wärend der Jugendfeuerwehr durchlaufen. Ausbildungen aus anderen Feuerwehren werden natürlich anerkannt bzw. könnnen bei uns fortgesetzt werden.

 

MTA-Abschluss 2019

 

Freiwillige Lehrgänge bieten darüber hinaus die Möglichkeiten, je nach persönlichen Fähigkeiten und Präferenzen zusätzliche Qualifikationen zu erwerben

 

Du bist sportlich und besonders stressresistent? Atemschutzübung

Vielleicht wäre der Atemschutzlehrgang etwas für dich  

 


Du interessierst dich für Medizin und Rettung? First Responder-Lehrgang

Schau doch mal bei unseren First Respondern vorbei  

 


Hast du ein Talent für Problemanalyse unter Zeitdruck und führst gerne Menschen?  Gruppenführer

Dann könnte aus dir ein sehr guter Gruppenführer werden!

 


Ich interessiere mich für die Feuerwehr - Wie kann ich einsteigen?

Am einfachsten ist es bei einer unserer Übungen am

  • 1. Dienstag des Monats 19:00
  • 3. Freitag des Monats 19:00

vorbeischauen. Dort bietet sich dir ganz unverbindlich die Gelegenheit, Feuerwehr durch Zusehen oder Teilnahme an der Übung in der Praxis kennenzulernen.

Falls du vorab weitere Informationen möchtest kannst du uns natürlich auch  über unsere E-Mail-Adresse sowie unsere Profile in den Sozialen Medien kontaktieren.

Unser Übungsplan folgt einem jährlichen Zyklus. um ein beständiges Wiederholen zu ermöglichen. Gerade für neugewonnene Feuerwehranwärter bietet des den großen Vorteil, auf dem gleichen Level wie erfahrene Feuerwehrleute einsteigen zu können, ohne ins kalte Wasser geworfen zu werden.

Bei uns kann jeder Interessierte zu jeder Zeit einsteigen - besondere Hürden existieren nicht!